Mittwoch, Oktober 29, 2014

Mogwai - Teenage Exorcists

Normalerweise sind die Schotten von Mogwai ja für ihre sperrigen, instrumentalen Gitarrenmonster bekannt, aber auf ihrer neuen Single «Teenage Exorcists» geht es nachgerade poppig zu. Strophe, Refrain und Gesangsstimme, alles Elemente eines „normalen“ Songs finden sich hier wieder. Gefällt mir gut! Der Song ist von der demnächst erscheinenden EP mit dem schönen Titel «Music Industry 3. Fitness Industry 1».

Sonntag, Oktober 26, 2014

Wild Balbina - Gepflegtes Geschrammel aus Spanien

Wild Balbina, ein Quartett aus Vigo in Spanien, geben auf ihrer Debüt-EP «Sisters before Misters» ordentlich Gas – die Gitarren werden von der Leine gelassen und mit poppigen Elementen zu ziemlich gelungenem Garagenrock veredelt. Macht Laune!

Freitag, Oktober 24, 2014

White Caves

Ach Mensch, eigentlich wollte ich Euch die selbstbetitelte  EP der australischen Dreampop-Band White Caves schon längst vorgestellt haben, aber irgendwie ist sie bei mir wieder in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht! Erschienen Ende letzten Jahres bietet sie fünf Songs, die manchmal wirklich verträumt, manchmal auch etwas psychedelisch daher kommen. Vor allem «I've lost» ist klasse!

Mittwoch, Oktober 22, 2014

Brideshead sind wieder da!

Charmante Gitarrenindiepopbands mit britischem Einschlag wachsen hierzulande ja nicht gerade auf Bäumen. Umso schöner, dass Brideshead, die legendäre Band auf dem Marsh Marigold-Label, mit einer neuen Single zurück ist. «The mermaid», erschienen bei den englischen Dufflecoat Records, klingt eigentlich so wie ihre Musik vor 15 Jahren, also zeitlos gültig.

Sonntag, Oktober 19, 2014

The Last September – This train remains

Wie wär's heute mal mit etwas melancholischer Gitarrenmusik aus Schottland? The Last September hatten mich unlängst angeschrieben und auf ihr neues Video «This train remains» aufmerksam gemacht. Schön schwelgerische Herbstmusik von ihrem aktuellen Album «Volcano».

Freitag, Oktober 17, 2014

White Hex – Gold Nights

Bandcamp hat sich mittlerweile zu einer der besten Plattformen für Independent-Musik aller Spielarten entwickelt. Unzählige Bands bieten hier ihre Songs und Alben an, und man stößt auf so manche Perle. Wie beispielsweise das australische Duo White Hex. Ihren Stil beschreiben sie als „Tropical Goth“ und „Synthwave“, und wenn man sich ihr neues Album «Gold Nights» so anhört, klingt das durchaus zutreffend. Irgendwie düster, ein bisschen Coldwave schimmert hindurch, aber Lieder wie «Only a game» bestechen auch durch eine gewisse Poppigkeit. Rundum gelungen, würde ich mal so sagen.

Donnerstag, Oktober 16, 2014

The Luxemourg Signal - She love's to feel the sun

Die Indie-„Supergroup“ The Luxembourg Signal – u.a. mit Mitgliedern der Trembling Blue Stars und Aberdeen – ist zurück, mit ihrer neuen Single auf Shelflife «She love's to feel the sun». Wer twee-esken, jangligen Gitarrenpop mag, wird auch hier nicht enttäuscht. Leider lässt sich der Stream nicht direkt einbinden, deshalb müsst Ihr zum The Big Takeover-Blog wechseln – HIER.

Der Track «We go on» vom denächst erscheinenden Debütalbum ist aber streambar:

Dienstag, Oktober 14, 2014

Young Galaxy – Youth is wasted on the young

Ich weiß, dieses Lied ist schon etwas älter – um genau zu sein ist es ein Bonustrack vom letzten Young Galaxy-Album aus dem Jahr 2013 –, aber ich habe «Youth is wasted on the young» erst jetzt kennen gelernt und muss es einfach hier posten. Ein wunderbvares Stück Wave, mit The Cure- und New Order-Anklängen.