Thyla, Kummer

Donnerstag, Mai 04, 2017 Parklife 0 Kommentare


Thyla «Ferris wheels» – das Quartett aus Brighton bietet uns auf der neuen Single geradezu klassischen britischen Indie-Musik, mit leicht verzerrten Gitarren und Dreampop-artiger Atmosphäre, die mich sogar etwas an die legendäre Hearth Throbs erinnert. Ich hoffe mal, dass der Single auch bald ein Album folgen wird.Bisher gibt es auf der Soundcloud-Seite nur drei Songs zu hören.



Kummer «Atlantic City» – der Bandname klingt trister als die Musik tatsächlich ist – diese ist nämlich angenehm atmosphärischer cinematischer Breitwand-Sound mit Twang-Gitarren, wie man ihn ehedem z.B. von Mono in VCF (falls sich noch jemand an diese Coast Is Clear-Lieblinge erinnert), heutzutage auch von Lana Del Rey, zu schätzen weiß. Ich zitiere mal ihre Facebook-Seite: "KUMMER is a musical collaboration of the artists and writers collective Institut für Zeitgenossenschaft IFZ (Institute for Contemporaneity) and the singer and artist Danja Mathari." Der Song stammt von einer im Juli erscheinenden EP.