HAARM, Cigarettes After Sex

Sonntag, Dezember 04, 2016 Parklife 0 Kommentare


HAARM «In the wild» – dass mich die britische Musikszene der späten 80er und frühen 90er musikalisch durchaus (mit)geprägt hat, ist kein größeres Geheimnis. Von daher stehe ich auch den Madchester-Klängen aufgeschlossen gegenüber – und freue mich insbesondere dann, wenn es einer Band gelingt, das Ganze dann frisch und modern (statt einfach nur retro) klingen zu lassen. HAARM aus Liverpool schafft dies ganz wunderbar mit der neuen Single. (Danke an Nico für den Tipp!)


Cigarettes After Sex «K.» – aus Brooklyn stammt diese Band, die gekonnt Dreampop mit Indiegitarren vermischt und auf der neuen Single ganz besonders melancholisch und atmopshärisch klingt. Klasse.