Wendy Bevan, Fake Laugh

Sonntag, September 04, 2016 Parklife 1 Kommentare


Wendy Bevan «Love from the moon» – ehrlich gesagt kann ich zu dieser Sängerin aus London gar nichts groß schreiben, da ich bis heute früh noch nie etwas von ihr gehört habe. Sie hat gerade ihr Debütalbum «Rose & Thorn» veröffentlicht, auf dem sie dem "Dark Pop" huldigt. Vor allem der von mir ausgesuchte Song besticht durch eine ausgesprochen angenehme Melodie und ist für mich das Highlight der Scheibe.



Fake Laugh «Ice» – deutlich knackiger und gitarrenlastiger ist die Musik von Fake Laugh, dem Ein-Mann-Projekt von Kamran Khan, der ebenfalls aus London stammt. Die «Ice EP» ist unlängst erschienen und besticht insbesondere mit diesem Song.

1 Kommentare:

Nathalie hat gesagt…

so 90's sounding! Richtig schoenes Ambiente!