Dinner for one – mal anders

Montag, Dezember 31, 2012 Parklife 0 Kommentare

Heute bin ich ganz faul und guttenberge mich einfach mal selbst, indem ich das Posting aus meinem Konsumpf-Blog auch hier verwende...

Da geht es also jetzt dahin, das Jahr 2012. Und, wenn alles nach Plan läuft, steht uns 2013 direkt ohne Pause ins Haus. Traditionellerweise schaut „man“ Silvester ja den Klassiker „Dinner for one“. Die Jungs von Walulis sieht fern haben sich mal Gedanken darüber gemacht, wie dieser Sketch wohl aussähe, wenn er von anderen berühmten Regisseuren inszeniert worden wäre. Herausgekommen sind drei großartige Parodien.

Auf David Lynch (genial!):



Auf Michael Haneke:



Und auf Quentin Tarentino:



Kommt gut rüber und bis zum nächsten Jahr!