David Mosey - Mit britischem Charme

Mittwoch, Februar 08, 2012 Parklife 0 Kommentare

Wer von Euch selbst einen Musikblog betreibt, wird sie kennen, die Flut an Promomails, die einen nach kurzer Zeit heimsucht. Oft genug wird man mit völlig obskurem Zeug überschwemmt, bzw. Bands, die mal so gar nicht in das durch den Blog abgedeckte musikalische Spektrum passen. Aus dem Grund lese ich mir solche Promos nur noch selten durch, viele klicke ich gar nicht erst an, manche überfliege ich nur. Um so erfreulicher ist es dann, wenn zwischen all dem Murks auch mal eine Perle hindurchschimmert – so geschehen vor ein, zwei Wochen, als mich der amerikanische Sänger David Mosey anschrieb und mir sein Album «English kills» ans Herz legte. Co-produziert von McGinty von den Psychedelic Furs bietet sich hier Indiepop in britischer Tradition, teils melancholisch-fragil, teils auch durchaus nach vorne gehend. Vor allem die ersten Songs auf dem Album können wirklich überzeugen! Ein Lied daraus darf ich Euch als kostenlosen Download anbieten.