Light Parade - Neu & schwungvoll aus Schweden

Mittwoch, Mai 11, 2011 Parklife 1 Kommentare

Drei ehemalige Mitglieder der schwedischen Bands Thermostatic und LoveIsNotMyOnlyCrime haben sich zusammengefunden, um unter dem (etwas einfallslosen) Namen Light Parade schmachtige und hochmelodiöse Indiepopmusik zu machen, die nur noch entfernt an die Synthieklänge Thermostatics erinnert. Vielmehr klingt «Get lost» mächtig nach den Raveonettes, was natürlich immer gut ist.

1 Kommentar:

  1. Queen of hearts, ein sehr schöner Popsong :-)

    AntwortenLöschen


Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten, wie IP-Adresse, E-Mail oder Namen durch diese Website einverstanden. Die Datenschutzerklärung wurde von Dir zur Kenntnis genommen.