Amanda Mair - So jung und schon so gut!

Mittwoch, Mai 04, 2011 Parklife 1 Kommentare

Ich weiß gar nicht mehr so genau, was ich eigentlich mit 16 gemacht habe. Vermutlich nichts sonderlich Produktives, vielleicht habe ich Bard's Tale oder Ultima zu lösen versucht oder ähnlich sinnlos meine Zeit verdaddelt. Auf jeden Fall habe ich keine Debütsingle auf dem schwedischen Labrador-Label veröffentlicht, wie das jetzt Amanda Mair, die jüngste Entdeckung der Schweden, tut. «House» heißt der Song und er ist richtig klasse! Unglaublich, dass das Mädel erst 16 ist... Wenn sie so weiter macht, wird sie ihren Weg sicherlich gehen!

1 Kommentare:

SomeVapourTrails hat gesagt…

Oh, das ist stark. In solch einem Alter des Überschwangs bleibt ihr Gesang intensiv und zurückhaltend zugleich. Sehr vielversprechend.