Craft Spells – Das nächste Kalifornien-Ding?

Freitag, Januar 07, 2011 Parklife 1 Kommentare

Let’s get gloomy! Was kommt heraus, wenn man Joy Division mit Wild Nothing mixt? Musik, die so klingt wie das, was Craft Spells spielen – Dream-Pop mit Post-Punk-Flair, der durch die ganz und gar unfröhliche Stimme des Sängers ordentlich geerdet wird. Letztes Jahr erschien die Single «Party Talk», und von dem einen oder anderen Blog wird das Quartett als eine der Hoffnungen für 2011 gehandelt. Mal schauen!



1 Kommentare:

svm hat gesagt…

Die wollte ich auch erst auf den Sampler packen mit "Party talk". Captured Tracks lässt grüßen. Joy Division höre ich allerdings bei Ihnen nicht raus. "Party talk" hat ja so "Reggae" Einflüsse.