Verket - Schwedische Neukommer

Donnerstag, November 25, 2010 Parklife 1 Kommentare

Schön, dass den Schweden die guten neuen Bands nicht ausgehen. Und dass flotte Mischungen von Shoegaze und Postpunk bei unseren nördlichen Nachbarn nach wie vor hoch im Kurs stehen. So bietet die Band Verket, über die man leider herzlich wenig auf ihrer Myspaceseite erfährt, knackige Jangle-Gitarren-Musik, die eine Prise The Drums und viel Früh-90er-UK-Sound geatmet hat, wie man an der aktuellen Single «Jag kom, Jag såg, Jag förlorade» gut hören kann. Bite mehr davon! (Danke am Marc von Lunastrom für den Tipp.)



1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ja bitte mehr davon :) Mein Dank an euch beiden fürs posten!!!
Tschüß
Ramona