Detroit Social Club

Donnerstag, Juni 10, 2010 Parklife 1 Kommentare

"Club" scheint ja das neue Hypewort für aktuelle Bands zu sein. Nach Two Door Cinema Club, Bombay Bicycle Club und ähnlichem folgt nun also der Detroit Social Club aus Großbritannien. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deren durchaus dem Trend der Zeit angepasste Musik wirklich gut finde, aber irgendwie haben Songs wie «Kiss the sun» schon was – treibender, tanzflächentauglicher Indie mit starkem britischen Einschlag. Gerade haben sie ihr Debütalbum «Existence» veröffentlicht.



1 Kommentare:

TT hat gesagt…

2/10
Album sucks...