Coast Is Clear goes flattr

Dienstag, Juni 08, 2010 Parklife 0 Kommentare

Bestimmt/vielleicht haben sich einige von Euch schon über diesen grün-orangefarbenen Button gewundert, der seit einigen Tagen unterhalb meiner Postings zu sehen ist und mit „flattr“ beschriftet ist. „flattr, was ist das denn schon wieder für'n neumodischer Kram? Ich habe ja bis heute kaum den Übergang vom Wählscheiben- zum Tastentelefon verkraftet, und nun das!“ Kurz gesagt ist flattr ein sog. Micropaymentdienst, also die Möglichkeit, Webschaffende für ihr Treiben im Netz mit einer Art Spende zu bedenken. Wie das genau funktioniert, erfahrt Ihr z.B. HIER. Wenn Ihr also denkt, dass das, was ich hier im Blog biete, einen kleinen Obulus wert ist, könnt Ihr – sofern Ihr schon Mitglied bei flattr seid – ja mal bei dem einen oder anderen Beitrag auf den Button klicken. Derzeit ist flattr noch im Betastadium, so dass man nur mit einem Einladungscode mitmachen kann. (Einen hätte ich noch zu vergeben.)

Flattr this