Thermostatic gibt es fortan nicht mehr

Sonntag, Mai 16, 2010 Parklife 1 Kommentare

Schade – die schwedischen 8-Bit-Elektropopper von Thermostatic haben sich aufgelöst. Unvergessen sind Hits wie «Private machine», die zeigten, dass auch reine Computermusik sexy und groovy sein kann. Als Abschiedsgeschenk gibt es noch eine bisher unveröffentlichte Demoversion eines neuen Songs sowie diverse bekannte Stücke zum kostenlosen Download. (Danke an Music of the Moment für den Hinweis.)

1 Kommentare:

PeterM hat gesagt…

Do you recognize the voice? :)

http://soundcloud.com/underwent/louise-k-rleken-det-var-d