Moon Duo - Etwas krautig

Montag, Mai 17, 2010 Parklife 0 Kommentare

Krautrock-Rhythmen finde ich großartig. Atlas Sounds «Quick canal» (mit Laetitia Sadier von Stereolab) aus dem letzten Jahr ist ein perfektes Beispiel dafür dass der Motorikbeat immer noch höchst lebendig ist und auch heutige Bands beeinflusst. Wie auch das Moon Duo aus San Francisco. Psychedelisch ist durchaus der passende Begriff, wenn man ihre treibende, manchmal bedrohlich wabernde, durch das straffe Schlagzeug aber immer auf Kurs gehaltene Musik hört – Reminiszenzen an Crystal Stilts und A Place To Bury Strangers (sprich: an The Jesus & Mary Chain und Spacemen 3) sind offensichtlich und gewollt. So nimmt es nicht Wunder, dass ihre Songs allesamt locker die 6-Minuten-Grenze sprengen und auf ihrem aktuellen Album «Escape» nur 4 Songs zu finden sind! Auf ihrer Reverb Nation-Seite gibt es dazu noch ein Lied kostenlos.