(The) Butterfly Explosion – Shoegaze-Album des Jahres?

Sonntag, März 28, 2010 Parklife 5 Kommentare

Wie schön, dass es nach wie vor Neuzugänge im mittlerweile schon recht breiten Feld des Shoegaze gibt. Offenbar ist eine meiner Lieblingsmusikrichtungen in den letzten Jahren zu einer neuen Hyperubrik geworden, denn kaum eine Promomail, die mich erreicht, kommt ohne diesen obligatorischen Genrehinweis aus – selbst, wenn die Musik dann tatsächlich gar nichts mit dem, was ich unter Shoegaze verstehe, zu tun hat. Ich meine: Pavement und Shoegaze? Hallo?!

Na, egal, heute möchte ich über eine Band berichten, die sich wirklich den sirrenden und flirrenden Gitarrenmeeren verschrieben hat und diese mit Melodie und Atmosphäre à la Boxer Rebellion verknüpft: (The) Butterfly Explosion. Das irische Quintett weiß dabei auf dem Debütalbum «Lost trails» auf ganzer Länge zu überzeugen und liefert eine CD ohne Schwachpunkte ab. Mal krachen die Gitarren richtig post-rockig laut, dann dräuen sie nur langsam heran oder umspülen eine sanft gesungene Gesangslinie. Zweifelsohne haben Butterfly Explosion auch Slowdive, Explosions in the Sky und, sagen wir mal, vielleicht sogar Power of Dreams gehört, ohne jedoch in die Sackgasse einer bloßen Kopie zu geraten – dafür sind ihre Lieder viel zu abwechslungsreich. Das Album ist für mich auf jeden Fall eines der ersten echten Highlighs 2010.

5 Kommentare:

Timmi hat gesagt…

Wenn das die gleichen sind wie die mit dem tollen, schon was älteren "sophia" song
http://www.youtube.com/watch?v=paEixi6_ddE&feature=related ,
und dann noch solche Worte zum neuen Album...
FlitzebogenSpannung!

Und sogar auf Tour...
10. Mai 2010 20:00
Gruenspan HAMBURG
11. Mai 2010 20:00
Universum STUTTGART
12. Mai 2010 20:00
Zentrum Altenburg OBERHAUSEN
13. Mai 2010 20:00
Gebaeude COLOGNE
14. Mai 2010 20:00
Beatpol DRESDEN
17. Mai 2010 20:00
Magnet BERLIN
18. Mai 2010 20:00
Schlachthof WIESBADEN
19. Mai 2010 20:00
Feierwerk MUNICH
20. Mai 2010 20:00
Orpheum GRAZ

Schwarze Zone hat gesagt…

Klasse Empfehlung!
Jetzt würde ich nur noch gerne den Silberling kaufen, aber meine Kreditkartendaten möchte ich ungern einem mir nicht bekannten Anbieter (CCNOW) geben. Oder kann hier jemand eine Unbedenklichkeitsempfehlung für die geben?
http://www.butterflyexplosion.com/ gibt übrigens nur eine weisse Seite. So sieht man was: http://www.butterflyexplosion.com/music/

Parklife hat gesagt…

CCNOW kenne ich nicht, aber Digital River (das Logo steht da auch). Ich kann mir nicht vorstellen, dass Butterfly Explosion mit einer Betrugsfirma zusammenarbeiten, davon hätten die ja nichts!

Bettinsche hat gesagt…

Wahnsinn, ich bin begeistert, wusste noch nichts von der Tour, tausend Dank für den Hinweis!!!

Benedikt hat gesagt…

übrigens produziert von Torsten Kinsella (God is an astronaut)! Nicht zu überhören... auch meinerseits eines der Alben für 2010!