Joy/Disaster – Neues Album kostenlos

Freitag, September 04, 2009 Parklife 7 Kommentare

Joy/Disaster, Frankreichs Antwort auf das Post-Punk-Revival, das seit einiger Zeit durch die Musiklandschaft schwappt, stellt derzeit allen Fans das aktuelle Album mit dem enigmatischen Titel «StäyGätôW» als Gratisdownload zur Verfügung, und dies sogar im WAV-Format, sprich, ohne die üblichen MP3-Qualitätsverluste. Respekt!

7 Kommentare:

Falk hat gesagt…

Respekt ist da schon kaum noch das richtige Wort. Mir entfleuchte da gestern, als ich das erfuhr, nur ein "Wow, wie geil ist das denn." Sehr schönes Album übrigens.

ceremony hat gesagt…

die band ist wirklich respektabel! beobachte ich schon länger.

leider ist der DL superlahm...

ceremony hat gesagt…

bei einer professionellen produktion wäre das album ein heisser anwärter auf die platte des jahres! aber leider klingt die platte nur nach demoaufnahmen. schade, denn da ist echt potential drin.

Parklife hat gesagt…

Ja, schade, vor allem die Drums klingen doch ziemlich hölzern, also nicht recht mit dem Rest der Musik verbunden... Aber bei dem "Preis" darf man ja auch nicht meckern. ;-)

Berni hat gesagt…

Wirklich ne geile Band. Finde besonders "Paranoia" und "Artemis" gut. Bin schon sehr gespannt auf die neuen Songs. Danke für den Tipp!

Berni hat gesagt…

Ein Hammer-Album, trotz allem. Lasst uns die Kiddies auf den Indie-Partys zur Primetime damit "quälen" (zwischen Sex On Fire und Dance With Somebody, Würg).

Parklife hat gesagt…

Lustig - genau diese beiden Songs liefen neulich auch beim "British Music Club" im Kieler Weltruf. Ich war genervt, die Tanzfläche war voll...