Venus Verse - Tolle Revivalisten

Sonntag, August 31, 2008 Parklife 0 Kommentare

Dass in den 80ern musikalisch längst nicht alles peinlich war, führen uns ja schon seit Jahren die ganzen Neu-Wavebands von Editors bis Mary Onettes vor Ohren. Ein neuer Mitstreiter in diesem Feld ist das Trio Venus Verse aus Vashon/Washington. Nicht so düster wie eben genannte, wird hier dennoch der Melancholie gefrönt und schöne Melodien aneinander gereiht, dass man weinen möchte (vor Glück). Sicherlich hat sich die Band ausgiebig mit z.B. The Cure, A Flock of Seagulls oder Duran Duran beschäftigt, in Songs wie «Paris» oder «Not quite Juliet» gibt man sich aber schon fast trip-hoppig epischen, an 4AD erinnernden Klängen hin. Zudem gibt es ihre komplette «Phazes»-Debüt-EP als kostenlosen Download auf ihrer Myspace-Seite - gleich noch ein Grund für Freudentränen. Ein gelungener Abgesang auf den Sommer 2008. (Danke an Timo für den Tipp!)