Mercy Arms - Für mich einer der Newcomer des Jahres

Dienstag, August 19, 2008 Parklife 2 Kommentare

Um die Australienquote dieses Blogs weiter zu heben heute noch eine vielversprechende Band aus Downunder - Mercy Arms. Dieses Quartett hat nicht nur vor wenigen Tagen sein Debütalbum veröffentlicht - nein, dieses Album ist auch gleich noch ein ganz heißer Anwärter für meine Jahres-Top 10! Lange nicht mehr so großartige, vielseitige, erfrischende Indiemusik gehört - Gitarren, die sich mal an Shoegaze anlehnen, mal richtig (post-)rocken, und dabei immer eine leicht melancholische Stimmung hervorrufen. Songs wie «Down here, so long», «On & on» oder die Single «Half right» sind die Prunkstücke der CD, die mich dazu verleiten, gleich die Repeat-Taste zu drücken. Ihre erste EP - «Kept low» aus dem Jahre 2007 ist übrigens auch sehr zu empfehlen! (Danke an Timo für den Tipp.)

2 Kommentare:

DifferentStars hat gesagt…

Gefällt mir gut! Danke für den Tipp.

Mein Shoegaze Album des Jahres ist "Dark Enough For Stars" von Au Revoir Borealis...dicht gefolgt von Lotte Kestner's "China Mountain"...vielleicht aber auch umgekehrt ;-)

noplacespecial hat gesagt…

da steckt ne menge drin!