A Lazarus Soul - Irish blood, english heart

Mittwoch, Oktober 24, 2007 Parklife 2 Kommentare

Schön, dass ich heute auch mal wieder eine Band aus Irland vorstellen kann - A Lazarus Soul sind ein Quintett aus Dublin, das bereits seit 2001 zusammen spielt und mit dem Debütalbum für erstes positives Echo in der Presselandschaft sorgte. Anfang dieses Jahres kam nun ihre zweite CD «Graveyard of burnt out cars» auf den Markt, auf der sie ihren wunderbaren Gitarrenpop, der zwischen Joy Division, Chameleons und Idlewild zu verorten ist, weiter verfeinern. Ein wenig fühle ich mich an die Dead Guitars erinnert, denn hier werden garantiert hypefreie Töne angeschlagen, die einerseits an die 80er denken lassen, aber trotzdem modern, fast zeitlos klingen.

Kommentare:

  1. mein Anspieltip:
    The Day I Disappeared

    AntwortenLöschen
  2. danke für den tip, gute band!!
    bitte mehr davon !!!

    curiosa

    ps:check out

    www.stage.fm/seconds

    oder

    www.musiker-on.de/seconds

    AntwortenLöschen


Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten, wie IP-Adresse, E-Mail oder Namen durch diese Website einverstanden. Die Datenschutzerklärung wurde von Dir zur Kenntnis genommen.