Neon Sleep - I bet you look good on the dancefloor

Donnerstag, Juni 21, 2007 Parklife 0 Kommentare

Seit gestern hat die Kieler Woche 2007 doch eine Daseinsberechtigung - denn war das musikalische Programm für Indieohren bisher, gelinde gesagt, eine Zumutung, so hat der gestrige Auftritt des Kölner Indiepop-Duos Neon Sleep im Blauen Engel doch so etwas wie Glanz in die Fördestadt gezaubert. Zwei junge Männer, beide Anfang 20, sind angetreten, der Welt zu zeigen, dass man auch hierzulande skandinavisch klingen kann. Denn das, was die Band darbot, erinnerte mich in höchst positiver Weise an eine Mischung aus Lasse Lindh, Melody Club und Maximilian Hecker (in den ruhigen Momenten). Also Indiepop mit elektronischem Grundgerüst, oft tanzbar, immer melodisch und mit viel Charme vorgetragen. In den nächsten Tagen erscheint die tolle Debütsingle «Make me move on» auf Tenstaag und Ende des Jahres soll ein Album folgen. Ich freu mich.