Cut City - "die nächste Editors-Kopie"

Samstag, April 14, 2007 Parklife 5 Kommentare

Vor einiger Zeit kam hier mal die Frage auf, welche aktuellen Editors/Interpol (und damit letztlich Joy Division)-Epigonen es denn so gäbe bzw. welche Bands klanglich in die gleiche Ecke gestellt werden könnten wie selbige. Die alles andere als vollständige Liste umfasst bisher:
The Departure
The Cinematics
The Orders
She Wants Revenge
Gdansk
Volvoe
Cheshire Cat
Director

Und heute füge ich einen weiteren Namen hinzu - Cut City. Als Aprilscherz geisterte neulich ihr Song «Like ashes, like millions» als angeblich neue Interpol-Single durchs Netz, und die Anklänge sind schon frappierend. Ich mag diesen Sound ja durchaus, wenngleich ein bisschen mehr Eigenständigkeit nicht verkehrt wäre und diese Art der Musik irgendwann auch mal langweilig werden dürfte. Immerhin hört man bei einigen ihrer Songs manchmal etwas James durch! Cut City kommen jedenfalls aus Schweden, aus Göteborg, um genau zu sein, und haben bislang zwei Alben veröffentlicht. Ihr neuestes, «Exit Decades», erschien dieses Jahr im Februar.

5 Kommentare:

bhlogiston@swissonline.ch hat gesagt…

Mir fallen da noch die Strokes ein, die vor Interpol das grosse Revivalen einleiteten? - Und dann hierzzulande weniger bekannten Stellastarr* (grossartige Kopisten) :)
Salute! Zur zeit wegen gesperrten Account vom aktiven Musikvorstellen verbannt. :(((

Parklife hat gesagt…

Oha, was hast Du angestellt mit Deinem Blog??

Ich finde übrigens nicht, dass die Strokes in irgendeine Weise was mit Joy Division oder den Editors zu tun haben, so klangmäßig. Das ist halt so der mittlerweile übliche Retrorock...

bhlogiston hat gesagt…

Ho Parklife: Keine direkte Linie zwischen den Strokes und Interpol? - :)

Und angestellt? nix wirklich Auffälliges, ausser dass da alle paar Tage ein paar Lieder aus meiner Playlist erschienen. Ich gebe zu - nicht alles war Copyleft oder öffentlich zugänglich - um nicht zu sagen, das wenigste. Ich hatte mich so zwischen der Naiv-Nummer Ich-glaub-mir-passiert-nix-Schlimmers und Wird-schon-niemand-Böses-merken eingependelt. Jedenfalls - vor 2 Wochen gabs dann ohne Ermahnung/Ankündigung die volle Sperre. Für alles, was da so lief aufm Server - nicht nur der private Privatblock. ;( -
Erstaunlicherweise war das nicht etwa die Musikindustrie oder sonsterwelche Rechteverwerter: sondern ganz einfach vorauseilend mein Hoster.

Ingmar hat gesagt…

@bhlogiston
stellastar* - stimmt, sehr geil! habe ich vor ca. zwei jahren monatelang nicht aus den ohren bekommen. nur haben die echt nix mit dem editors-interpol-joy division-kram zu tun. klingen klasse, aber ganz anders, oder findest du nicht?

Anonym hat gesagt…

these songs belongs to Cut City????
http://www.youtube.com/watch?v=sWiLPRbq-0c

http://www.youtube.com/watch?v=ha6sm9QgnoM