Die einen gehen, die anderen kommen (wieder)...

Mittwoch, Februar 07, 2007 Parklife 2 Kommentare

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben sollten - Blumfeld, die "Urgesteine" der Hamburger Schule, haben sich vor einigen Tagen aufgelöst! O-Ton ihrer Website:

«Nach sechzehn Jahren Blumfeld hat Autor, Sänger und Gitarrist Jochen Distelmeyer in Absprache mit den übrigen Bandmitgliedern Andre Rattay (Schlagzeug), Vredeber Albrecht (Keyboards) und Lars Precht (Bass) beschlossen, die Band aufzulösen.
Die zur Veröffentlichung von Ein Lied mehr – The Anthology Archives Vol.1 angekündigte Tournee im April/Mai wird somit die letzte Blumfeld-Tour sein.
Hiermit möchten sich Blumfeld bei allen Fans und Freunden für die gemeinsamen Jahre bedanken.»
Mindestens ebenso überraschend ist, dass die noch urgesteinigeren Crowded House (jaja, die Jungs, die in den 80ern diese infamösen Hits wie «Don't dream it's over» und «Weather with you» hatten) sich wieder zusammentun. Neil Finn und Nick Seymour arbeiten an neuem Material... War zwar nie eine meiner besonderen Lieblingsbands, aber die Info wollte ich doch trotzdem mal an dem Mann bringen. :-)

2 Kommentare:

Peter hat gesagt…

Ich bin total froh, das sich Blumfeld aufgelöst haben. Eine Schlagerband weniger auf der Welt :-)

gitti hat gesagt…

tja mir tuts schon leid um blumfeld. ich mochte die. und ich wollte sie eigentlich nochmal live sehn. nur leider sind die abschiedstourtermine doof. nungut.
aber crowded house braucht ja mal niemand, ja.