Last.fm - The social music revolution

Donnerstag, November 02, 2006 Parklife 0 Kommentare

Euch wird sicherlich schon mal meine nette kleine aktuelle Playlist am Kopfe des Blogs aufgefallen sein, oder? Möglich macht dies eine kleine Erweiterung, die man in das Musikprogramm seiner Wahl (iTunes z.B.) installiert und die fortan protokolliert, was man so hört. Perfekt für Statistikfreaks wie mich. :-) Dahinter steht ein Projekt namens last.fm, das es ermöglicht, auf der Basis des eigenen, ermittelten Musikprofils andere Menschen mit ähnlichem Geschmack zu finden, Radio mit der zu einem passenden Musik zu hören und manchem mehr. Seit wenigen Tagen ist die neue last.fm-Version online, die nun sogar frei verfügbare MP3s anbietet! Einen ausführlicheren Bericht könnt Ihr in Chris Blog Music of the Moment nachlesen...

Und weil heute alle Songs von Kind of Girl posten (Songs von dieser Band gibt's auch bei last.fm), will ich dem nicht nachstehen - diese dänische Band muss man einfach kennen:
Und noch etwas Tweepop mit Frauengesang: