Tearwave - Dream a little dream

Dienstag, Oktober 31, 2006 Parklife 1 Kommentare

Timo wies mich neulich auf eine relativ neue Band aus Lovejoy/New York hin, die sich musikalisch dem Klang verschriebeen hat, der in den 90er Jahren u.a. vom Projekt-Label populär gemacht wurde: Dreampop, also sphärischen Gitarren und leicht entrückter Frauengesang (Stichwort: Heavenly Voices). Damit kriegt man mich ja ganz leicht. :-) Tearwave heißt das Quartett, das erschütternderweise noch keinen Plattenvertrag hat, obwohl ihre Musik im wahrsten Sinne des Wortes traumhaft ist. Immerhin will die Band Ende des Jahres noch eine EP im Selbstvertrieb herausbringen, auf der dann wohl auch «Lotus flower» enthalten sein wird - ein wundervoller, schwebender Song, den mir die Band freundlicherweise zugeschickt hat und den ich Euch hier im Blog zum Download in ordentlicher Qualität darbieten darf.

1 Kommentare:

stytzer hat gesagt…

Better late than never I guess? This one heck of a song!