Thayer Sarrano, Broken Bells

Freitag, Januar 25, 2019 Parklife 2 Kommentare


Thayer Sarrano «Grace Goes On» – wie Ihr ja wisst, gehört die Sängerin aus Athens/Georgia seit einer Weile zu meinen absoluten Lieblingssängerinnen, mit ihrem dunklen, verführerischen Southern Gothic-Style. Dementsprechend promote ich sie hier im Blog auch in regelmäßigen Abständen. Gerade ist ihre neue Single erschienen, die auch etwas von „Soft Grunge“ hat und schon mal den Mund wässrig macht aufs neue Album «Wings Alleluia», das am 29.3. erscheinen wird (womöglich also gleichzeitig mit dem neuen Lana-Album – sollten meine beiden (potentiellen) Lieblingsscheiben 2019 tatsächlich am selben Tag rauskommen?).



Broken Bells «Shelter» – das Duo aus Los Angeles spielt Indie-Musik mit Beats, und erzeugt auf seiner letzten Single eine sehr angenehme, relaxte Atmosphäre.

Kommentare:

  1. Ich war schon seit Jahren nicht mehr auf deinen Blog und daher sehr glücklich das es den Blog noch gibt. Wie immer super Künstler die du vorstellst. Thayer Sarrano kannte ich noch nicht aber die Musik hat mein Herz im Sturm erobert. Danke für den Tipp.

    AntwortenLöschen
  2. Danke, das freut mich natürlich, dass Du den Weg zurück auf meinen Blog gefunden hast. :-)

    AntwortenLöschen


Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten, wie IP-Adresse, E-Mail oder Namen durch diese Website einverstanden. Die Datenschutzerklärung wurde von Dir zur Kenntnis genommen.