Anti Pony, Hater

Freitag, Januar 27, 2017 Parklife 0 Kommentare


Anti Pony «Broken Dreams» – wie regelmäßige Leser meines Blogs sicherlich mitbekommen haben, habe ich in den letzten Jahren verstärkt meinen Hang zum DarkPop entdeckt. Also Pop-Musik mit melancholischen, dunklen Tönen, die sich jenseits der Charts abspielt. Anders gesagt: IndiePop mit großem POP und nachrangiger Gitarre. Das schwedische Duo Anti Pony lief mir jüngst über den Weg und hat mich natürlich sofort angesprochen. Gewisse Parallelen zu XYLØs «America», einem meiner Hits des letzten Jahres, sind durchaus zu erkennen.



Hater «Had it all» – dann mche ich doch heute einfach mal ein schwedisches Doppel. Auch Hater stammen nämlich aus dem Land im hohen Norden, spielen allerdings klassischen Indiegitarrenpop. Sehr hübsch!