Few Bits, Vida, Thea & the Wild

Sonntag, Oktober 02, 2016 Parklife 0 Kommentare


Few Bits «Big sparks» – die belgische Band hatte ich Euch im Mai schon einmal mit ihrem wunderbar luftigen Song «Summer sun» ans Herz gelegt. Nun ist am Freitag das neue Album «Big sparks» erschienen, und es zeigt die Combo auf dem Weg atmosphärischen Indiepops, den ich absolut mag. Auch der Titeltrack ist wieder sehr gelungen.



Vida «Fade away» – die schottische Band spielt so etwas wie klassischen britischen Indierock/-pop, und auf ihrer letzten Single laufen sie wirklich zur Höchstform auf. (Um den Clip zu sehen müsstet Ihr mal wieder ProxTube oder ZenMate installiert haben, da in Dtl. dämlicherweise nicht streambar.)



Thea & the Wild «Cry sometimes» – schon „etwas“ älter (nämlich von 2013) ist dieser Song der schwedischen Sängerin, der mir allerdings erst neulich über den Weg gelaufen ist und den ich Euch nicht vorenthalten möchte.