Dancer in the Dark – Die Zeit nach The Organ

Montag, August 04, 2014 Parklife 0 Kommentare

Als sich die Band The Organ vor einigen Jahren auflöste, war das ein großer Verlust für die Indie/Wave-Szene – zu gut waren die flotten, treibenden und melodischen Songs. Nun hat Debora Cohen, ehemaliges Organ-Bandmitglied, ein neues Projekt laufen, das sie Dancer in the Dark nennt und bei dem sie ihrem Faible für PostPunk frönt. Lieder wie «All I ever wanted» klingen verdammt nach den 80ern, aber dabei verdammt gut! Auch die anderen Lieder sind allesamt ausgesprochen hörenswert.