Das höre ich gerade exzessiv: Chvrches, Marina & the Diamonds, Lana Del Rey

Freitag, Juli 26, 2013 Parklife 0 Kommentare

Ich kehre mal wieder zu den Wurzeln meines Blogs zurück und will Euch heute daran teilhaben lassen, welche Songs ich in den letzten Tagen besonders oft gehört habe. Unabhängig vom Neuigkeitswert – Hauptsache, sie waren noch kein Thema bei Coast Is Clear. Warnung an alle Indie-Kids: jetzt wird es poppig!

Da wäre zunächst der wunderbar an die 80er erinnernde Song «Now is not the time» der schottischen Band Chvrches (von denen ich neulich ja schon mal schrieb). Leider wird er nicht auf dem demnächst erscheinenden Album zu finden sein, schade.



Dann habe ich erst jetzt einen unveröffentlichten Track von Marina & the Diamonds aus dem Jahre 2011 entdeckt – großartig auch hier die 80er Referenzen. Für mich ist «Scab & plaster» ihr bestes Lied!



Ja, und man mag es kaum glauben, aber es gibt schon wieder Neustoff von Lana Del Rey. In den letzten Tagen tauchte ein gutes Dutzend Songs auf, die zum Teil schon einige Jährchen auf dem Buckel haben. Aber fünf Songs – «Black beauty», «Angels forever, forever angels», «Hollywood», «Starry eyed» und «JFK» – stammen tatsächlich aus den vergangenen Monaten; «Angels forever» soll sogar erst im Mai aufgenommen worden sein... Um mal im Flow zu bleiben hier «Hollywood», das für LDR ungewöhnlichen, relaxten Synthiepop bietet.