Verkannte Shoegazeperlen (5) - The Naked Souls

Mittwoch, November 23, 2011 Parklife 1 Kommentare

So, im fünften Teil meiner kleinen Shoegazeretrospektive begebe ich mich nach Tschechien, wo tatsächlich auch in den 90ern schon den britischen Gitarrenwänden gehuldigt wurde. Dank MTVs «120 minutes» hatte man auch hierzulande die Chance, von Bands wie Ecstacy of St. Theresa oder den Naked Souls zu hören. Das Trio veröffentlichte im Wesentlichen nur eine EP und ein Album, «Shady ways anticlockwise» aus dem Jahre 1995. Trotz (oder vielleicht gerade wegen?) des zuweilen etwas untergrundig klingenden Sounds ist diese CD aber jedem Shoegazer zu empfehlen!



1 Kommentare:

Holg hat gesagt…

Großartig! Die kannte ich bisher nicht, ein super Tipp!!!