Widowspeak - Verhuscht und sonderbar

Sonntag, Oktober 09, 2011 Parklife 0 Kommentare

Das amerikanische Captured Tracks-Label wirbelt weiter – nachdem es der Musikwelt bereits Bands wie Wild Nothing oder Beach Fossils geschenkt hat, sind nun Widowspeak aus Brooklyn an der Reihe. Wieder geht es verhuscht und atmosphärisch zu, von der Stimmung her bin ich versucht an Mazzy Star oder Beach House zu denken. Passend zur latenten Drogigkeit der Klänge kommt auch das Video zur ersten Single «Harsh realm» daher – schön beknackt und kränk! Ach ja, das selbstbetitelte Debütalbum ist auch schon auf dem Markt. [via We are we are]

WIDOWSPEAK - Harsh Realm from George Tanasie on Vimeo.