Still Corners - Das Album

Montag, Oktober 24, 2011 Parklife 0 Kommentare

Fällt es eigentlich sehr dumm auf, wenn ich eine Band nach einigen Monaten schon wieder hier im Blog erwähne? Ach, ich finde nicht. Vor allem, wenn es so erfreuliche Neuigkeiten sind, mit denen aufgewartet wird – denn das Londoner Quartett Still Corners hat inzwischen ihr Debütalbum «Creatures of an Hour» herausgebracht, welches so gut geworden ist, wie man es nach den ersten Vorabsongs schon erhoffen durfte. Wunderbar melancholische, abgedunkelte, aber auch warme Musik, eben „Pop Noir“, wie die Band das selbst bezeichnet. Die Highlights sind für mich neben dem Hit «Endless summe» vor allem auch «Into the trees» und «Velveteen».