Glacier - Rick McPhails zweiter Streich

Sonntag, September 19, 2010 Parklife 3 Kommentare

Richard Arthur McPhail, seines Zeichen Gitarrist bei Tocotronic, hat sein längere Zeit auf Eis liegendes Nebenprojekt Glacier wieder reaktiviert und mit «Above and beside me» ein neues Album aufgenommen. Glacier, das sind neben Rick diverse Mitstreiter wie Benny Ruess vom Revolver Club in Hamburg. Schon ihr erstes Album «A sunny place for shady people» ließ aufhorchen, spielten die Jungs doch eine wunderbare Shoegaze-Mixtur mit einer Gesangsstimme, die mich immer etwas an Damon Albarn von Blur erinnert. Auf ihrem Zweitwerk übertreffen sich Glacier allerdings noch einmal deutlich! Zwar fehlen Instant-Hits wie «Houston», dafür erzeugen die 9 Songs eine großartige Herbst- und Winterstimmung – alles recht düster, manches sympathisch kratzig, einiges hochmelodisch. Der Knüller nun aber zum Schluss: in seinem Myspace-Blog verkündet Rick, dass es das Album als kostenlosen Download gibt! Einfach eine kleine Mail an info@glacier-music.com und schon wandert der Downloadlink in Eure Mailbox. Für eines der musikalischen Highlights des Jahres sollte einem diese „Mühe“ nicht zu groß sein...

3 Kommentare:

Timmi hat gesagt…

Die Songs auf der mysp Seite klingen vielversprechend, da hör ich doch mal rein, danke!

Anonym hat gesagt…

Hat jemand schon einen Download-Link bekommen? Meine Mail ist seit Tagen raus, bisher keine Antwort.

TimmiX hat gesagt…

Hab das Album nun bekommen und angehört, die Songs sind allesamt sehr atmospherisch, für meinen Geschmack sind die zum Teil wirklich schönen Melodien an manchen Stellen mit zu viel Pathos gefüllt. Der erste Song ´Third Place´ bildet da die Ausnahme, der is klasse!