Weep - Nicht weinen, sondern schwelgen

Sonntag, August 01, 2010 Parklife 0 Kommentare

New York. Schon wieder. Wie viele neue interessante Bands kommen da eigentlich inzwischen her? Ich habe den Überblick verloren. Aber ich habe eine weitere New Yorker Gruppe in petto, die ich Euch heute empfehlen möchte: Weep. Heutzutage nennt man ihren Stil „Post-Punk“, früher war das Wave, und ich fühle mich dementsprechend auch an Echo & the Bunnymen und Ähnliches erinnert. Melancholischer, sanfter Gesang, perlende Gitarren und hymnische Arrangements, das soltlen eigentlich Zutaten für den Durchbruch sein. Mal schauen. Ihr Debütalbum «Worn thin» ist auf Projekt erschienen, und den fluffigen Song «When I'm wrong» kann man sich bei Amazon (!) kostenlos herunterladen – damit macht man definitiv nichts falsch. Darüber hinaus verschenken die Jungs auch noch ihre leicht obskure Coverversion des Rihanna-Hits «Shut up and drive».