Two Door Cinema Club

Sonntag, Juni 06, 2010 Parklife 1 Kommentare

Schon seit einer ganzen Weile wollte ich doch mal auf eine neue Hypeband hinweisen, die sogar mir (zumindest teilweise) gut gefällt: Two Door Cinema Club. Die drei Buben aus Nord-Irland machen angesagte Indiegitarrenmusik mit tanzbaren Elementen und zeigen auf ihrem Debütalbum «Tourist history», dass die Jungs durchaus wandelbar sein können. So erinnert «Eat that up, it's good for you» beispielsweise an Of Montreal, anderes wieder ein wenig an Bloc Party. Einen Song gibt es kostenlos zum Herunterladen gegen Hinterlassung der E-Mail-Adresse auf ihrer Website.


TWO DOOR CINEMA CLUB | SOMETHING GOOD CAN WORK



TWO DOOR CINEMA CLUB | I CAN TALK


1 Kommentare:

uglybutsweet hat gesagt…

Two door cinema club sind wirklich einen Hype wert
und "something good can work" ist ja wirklich mal genial.