The High Wire - Zart schmelzend

Montag, April 05, 2010 Parklife 1 Kommentare

Verträumte Musik mit Shoegazeanklängen, was kann es schöneres zum Frühlingsanfang geben? The High Wire, ein Trio aus London, haben gerade ihr Debütalbum «The Sleep Tape» veröffentlicht und sind so freundlich, uns den Titeltrack als Appetithappen anzubieten – ein wirklich feines Stück Gitarrenmusik, das mich ein bisschen an Monster Movie erinnert.

1 Kommentare:

Timmi hat gesagt…

So angenehm diese Band klingen mag und so gerne ich solche Musik höre, der/die von der britischen Presse damals, Anfang der 90s, auserkorene Begriff/Schublade ´Shoegaze´ für eine kleine aber feine Szene sollte wirklich schleunigst mal ein wenig in den Hintergrund treten, das nimmt ja langsam schlimmere Ausmaße an als jeder UK Hype!