Amy Macdonald...

Mittwoch, Februar 24, 2010 Parklife 1 Kommentare

Es kommt ja herzlich selten vor, dass mir Mainstream-Musik, die die Charts aufrollt, gefällt, aber bei der schottischen Sängerin Amy Macdonald gebe ich gerne zu, dass ich ihr letztes Album, ihr Debüt, richtig gut finde und mir auch die neue, ungewohnt rockige Single sehr gefällt – «Don’t tell me that it's over» ist der Vorbote des am 8. März erscheinenden neuen Albums «A curious thing». Und, nein, ich erhalte keine Vergünstigungen von Universal für diese Ankündigung :-) – der Song ist einfach grandios, für mich das bisher geilste Lied des Jahres! Bloß schade, dass sich Amy im Video so aufgedonnert und abgemagert zeigt - das Label versucht doch hoffentlich nicht, sie ins stromlinienförmige 0815-Popsternchen-Schema zu pressen?

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was is mit Isoeb als Lied des Jahres?
Einfach mall ausprobiern:

http://www.lastfm.de/music/Ioseb/_/When+the+Bomb+Hit+the+House+Next+Door