Lost Boy Scout - Weihnachten mit dem Hammer

Donnerstag, Dezember 17, 2009 Parklife 2 Kommentare

Zugegeben, von dem Begriff „Clatterpop“ habe ich bis vor kurzem noch nie was gehört. Von daher ging ich mit etwas zwiespältigen Gefühlen an eine Promomail heran, die mir einen neuen Song der Band Lost Boy Scout damit anpriesen, dass der Mastermind hinter diesem Projekt Peter Adams sei – „one of the last clatterpop heroes“, und Mitglied der Gruppe And What Will Be Left of Them?. Aber um so erfreuter war ich, als sich hinter «Baby, put down the hammer» ein fröhlich-indierockendes Stück Pop verbarg, das ich zudem auch noch hier im Blog kostenfrei posten darf. Der Song stammt übrigens vom Debütalbum «STAG», das demnächst herauskommt. Was Clatterpop nun eigentlich genau sein soll, weiß ich leider immer noch nicht...

2 Kommentare:

Hennes hat gesagt…

Umsonst ist natürlich gut. Aber die klingen wie ein billiger Art-Brut-Abklatsch.

Parklife hat gesagt…

Kann ich nicht erkennen – Art Brut klingen scheiße, das hier klingt prima, da ist also ein gewaltiger Unterschied. ;-)