Die Qual der Wahl

Sonntag, September 27, 2009 Parklife 2 Kommentare

Jaja, heute ist Bundestagswahl. Wer noch nicht sein Kreuzchen gemacht hat, sollte dies aber auf jeden Fall noch tun, egal, wie wenig er (berechtigterweise) von den etablierten Parteien und deren Umtrieben hält. Nicht zur Wahl zu gehen ist auf jeden Fall keine Lösung, denn es zementiert nur die jetzige Machtverteilung. Meine Meinung – und nicht nur meine:



Diesen sarkastischen „CDU-Wahlaufruf“ (>> Hintergrund) sollte man beim Ankreuzen des Stimmzettels besser auch im Hinterkopf behalten:



Solche Dinge wie die folgenden bei seiner Wahlentscheidung zu bedenken, ist sicher auch nicht verkehrt:

  • Pläne aus dem Bundesinnenministerium – Verfassungsschutz soll zur Polizei werden“ (Süddeutsche Zeitung, 25.9.2009)
    „Das Bundesinnenministerium bereitet sich mit weitgehenden Forderungen zur inneren Sicherheit auf die Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl vor. Das Konzept, das der SZ vorliegt, zielt darauf ab, dem Verfassungsschutz zahlreiche neue Kompetenzen zu geben.“

  • Welche Konzerne den Parteien Geld zustecken“ (Financial Times Deutschland, 12.9.2009)
    „Die FDP erhielt laut einem "Spiegel"-Bericht neben den 150.000 Euro vom bayerischen Metallindustrieverband in den vergangenen Monaten Großspenden von Banken und Finanzdienstleistern. Im Juni hätten die Liberalen 200.000 Euro von der Deutschen Bank, 150.000 von der Deutschen Vermögensberatung AG und 100.000 Euro von der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung erhalten. Im April seien 250.000 Euro von der Düsseldorfer Finanzierungsgesellschaft Substantia an die FDP gegangen.”

2 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

mein bruder konnte das untere video nicht schauen. auch nicht direkt bei youtube. gab nicht mal ne fehlermeldung, lief einfach nicht an. woran das nur liegen mag ;)

Parklife hat gesagt…

Hm, keine Ahnung, vielleicht keine Internetverbindung? :-) Bei mir läuft es jedenfalls problemlos.