Suki Ewers - Die Mazzy Star-Erbin

Freitag, September 26, 2008 Parklife 0 Kommentare

Mazzy Star gehört ja seit vielen Jahren zu meinen Lieblingsbands, deren Auflösung ich darum auch immer sehr bedauert habe. Nun hat eine der Damen, die bei Opal (der Vorgängerband) und Mazzy Star gespielt hat, Suki Ewers, auf eigene Faust ein neues Projekt ins Leben gerufen und soeben das Debütalbum «Kind of hazy» veröffentlicht. Vom Klang her bewegt sich Suki genau in dem Kosmos, den besagte Bands schon aufgespannt haben - staubig-folkige Klänge, dunkle, warme Atmosphäre und ein gemächliches Tempo zeichnen die Songs der Kalifornier aus. Die Wüste lebt, sozusagen. (Danke an Rodolfo für den Tipp!)