Automelodi - Kanadier auf Indochine-Pfaden

Sonntag, August 17, 2008 Parklife 0 Kommentare

Kanadische Indiemusik ist ja in der letzten Zeit eher für innovative modernere Klänge bekannt - dass aber auch im Land des hohen Nordens dem 80er Revival gefrönt wird, zeigt uns das neue Projekt des Tausendsassas Arnaud Lazlaud aka Xavier Paradis, der schon seit vielen Jahren in diversen Bands und auch solo aktiv ist und mit Automelodi ganz tief in die Synthiepop/New Wave-Kiste greift und mich mit seinen Songs an die frühen Indochine denken lässt. Das ist nicht übertrieben anspruchsvoll, aber sehr unterhaltsam! (Danke an den Pop'n'Cherries-Blog!)