Sidewaytown - Ungewohnte Klänge aus deutschen Landen

Sonntag, Juli 13, 2008 Parklife 0 Kommentare

Ja eiderdaus, das ich das noch erleben darf - da gibt es doch tatsächlich neben Malory noch eine andere Band in Deutschland, die sich den aufbrandenden Gitarrenmeeren Marke Slowdive oder My Bloody Valentine verschrieben hat. Sidewaytown nennt sich das Projekt von Markus Baltes (bisher bei der Band Autumnblaze aktiv), das bereits im Jahr 2005 erstmals auf der Shoegazebühne erschien (von mir damals leider unbemerkt) und 2007 das Debütalbum «Years in the wall» veröffentlichte. "Skygazing post rock" nennt die Band ihren Sound, und diese Beschreibung ist durchaus zutreffend, denn dem Hörer werden cinemascope-artige Breitwandgitarren geboten, angereichert mit treibenden Rhythmen - "music for the film in your head".