Nichts über Radiohead

Dienstag, Mai 27, 2008 Parklife 1 Kommentare

Es ist ja immer ganz erhellend, von Zeit zu Zeit mal bei elbo.ws oder Hypemachine vorbeizuschauen und ein Auge darauf zu haben, welche Bands denn so die "meistgebloggten" (schönes Neuwort) sind. Bei manchen Bands wundert es einen nicht, dass sie monatelang durch die Internetgemeinde geistern, andere würde man vielleicht nicht unbedingt in dieser Liste erwarten. Die Mates of State aus den USA zum Beispiel, ein Duo, das gerade ihr neues, insgesamt fünftes, Album «Re-arrange us» vorgelegt hat. Durchaus angenehme amerikanische Indiemusik mit Girl/Boy-Vocals, Piano und etwas Ben Folds-Flair.
Oder wie wäre es mit The Ting Tings, wiederum einem Duo (ja, aus England, sorry), der neuen "Internet-Sensation", die allerdings ein ganz anderes Musikfeld beackern als die Mates of State, nämlich Pop mit Dance/Funk-Elementen. Auch durchaus unterhaltsam zuweilen, für Freunde dieses Genres jedenfalls :-)

1 Kommentare:

Fried Rice hat gesagt…

ich müsste mich schon sehr irren, aber sind die ting tings nicht aus uk?