Kehraus: Shields, Windy & Destiny, 80th Disorder, Policy, Jellybelly

Freitag, November 23, 2007 Parklife 0 Kommentare

Heute stelle ich mal eine Reihe von Bands vor, die ich hier auf meiner Liste stehen habe und zu denen mir irgendwie nicht genug für ein umfängliches Posting einfällt - die aber trotzdem gut sind!

Jellybelly - Kleine Ergänzung zu meinem Asien-Special von vor einigen Wochen. Diese indonesische Band weiß, was Shoegazer wollen. Leider ist ihre «Intro»-EP mal wieder außerhalb Asiens nicht zu bekommen, was mehr als nur bedauerlich ist, klingt das Trio doch wirklich perfekt nach 4AD-Noisepop aus dem UK. Vor allem «Loneliness dreamer» ist grandios!
Shields - Shoegaze aus Los Angeles mit sehr ansprechenden Gitarrenwänden, ganz im britischen Stil der 90er. Mal wieder ein Tipp von J.A.!
Windy & Destiny - Ein Duo aus Israel, das offensichtlich ein Faible für Mazzy Star (die Sängerin klingt erstaunlich nach Hope Sandoval!) und atmosphärischen LoFi-Indiefolk hat. Teilweise wirklich sehr schön, was für einen Abend vor dem Kaminfeuer.
80th Disorder - Der Bandname lässt schon gewisse 80er Referenzen erwarten, und tatsächlich ist die Musik dieser finnischen Band durchaus Wave-infiziert. Ihre gesamte «Transform»-EP bieten sie derzeit auf der Myspace-Seite zum kostenlosen Download an!
Policy - Ein Tipp vom The Last Pop Song-Blog: diese kalifornische Band hört in ihrer Freizeit offensichtlich gerne Editors, Interpol & Co. und gibt in ihren Songs ordentlich Gas!