Ravens & Chimes - Indiefolk mit Schmiss

Mittwoch, Oktober 10, 2007 Parklife 0 Kommentare

Da flatterte mir gestern ja mal wieder ein schöner Tipp ins elektronische Postfach - die Band Ravens & Chimes aus New York, die sich den eher folkigen Klängen zuwendet, hier aber doch nicht dem gleichen Problem anheim fällt wie viele andere Bands des Genres: ihre recht poppigen Songs haben nämlich Schmiss und Pep und genug Zug zum Tor und verhungern nicht auf halbem Wege - "like a younger, peppier Bishop Allen influenced by Bob Dylan and Leonard Cohen", und einer Prise Arcade Fire obendrein. Ihr Debütalbum «Reichenbach falls» steht seit gestern in den Regalen der Welt, und zwei Songs daraus offeriert uns ihr Plattenlabel als Gratisdownload.