Princess Niko - Zauberhafter Indiepop aus Norwegen

Mittwoch, Oktober 17, 2007 Parklife 0 Kommentare

Jaja, nicht nur die Schweden haben es dieser Tage drauf, hochmelodischen, abwechslungsreichen und sympathischen Indiepop in unsere Ohren zu zaubern. Auch im Nachbarland Norwegen versteht man sich darauf - wie man beispielsweise an der Band Princess Niko sieht, die unlängst eine Single auf Cloudberry veröffentlicht haben und ihren Sound als "dreamy, melancholy, happy, gloomy, dark, light" beschreiben. Definitiv steckt viel britischer Gitarrenpop drin, Twee, C86 & Co. Auf der Seite des Senders NRK Urørt können wir uns insgesamt 6 Songs kostenlos herunterladen (einfach auf "Last ned" beim jeweiligen Song klicken). Sehr kurzweilig, sehr schön! (Vielen Dank an J.A. für den feinen Tipp!)