Cloud Cult - Schon etwas merkwürdig

Freitag, Juli 13, 2007 Parklife 1 Kommentare

Eine Band, die als "experimentell" eingestuft wird und sich Umweltbewusstsein groß auf ihre Fahnen geschrieben hat (so werden ihre CDs z.B. ohne die Plastikhüllen vertrieben), hatte ich in meinem Blog auch noch nicht, glaube ich. Cloud Cult aus Minneapolis existieren seit 1995 und waren lange Jahre eher eine Randerscheinung für den Untergrund. Etwas, das sich mit ihrem neuen Album «The meaning of 8» nun zu ändern scheint, denn die Band wird nun in der Blogsphäre ordentlich gelobhudelt. Musikalisch geht es etwas sonderbar zu, ein bisschen Flaming Lips oder Modest Mouse höre ich heraus, und einige abseitige Klänge geben sich die Klinke in die Hand, wobei der aktuelle Sound deutlich verdaulicher und poppiger ist als noch zu Anfangszeiten. Das ist sicher keine Musik für jedermann und jeden Tag, aber auf jeden Fall interessant! (Danke an Cornelia für denTipp!)

1 Kommentare:

E. hat gesagt…

"meaning of 8" steht locker in meinen top ten des laufenden jahres. ein großartiges album, was man aber eben nicht so einfach "weghören" kann. muss man sich ein bisserl zeit für nehmen. die vorgänger sind auch allesamt mehr als interessant. tolle band.