Tears Run Rings - Die Shoegaze-Familie wächst weiter

Montag, Mai 07, 2007 Parklife 0 Kommentare

Eins gleich vorweg - die Band Tears Run Rings hat GAR NICHTS mit Marc Almond zu tun, jedenfalls nicht soundtechnisch. Denn was uns das kalifornische Quintett hier bietet, ist lupenreiner Shoegaze mit höchstens 10% Wave-Beimischung und zartschmelzendem Frauengesang. Musik, wie geschaffen für einen leicht verregneten Herbst- oder Frühlingsabend. Musik, wie geschaffen, um auf dem schwedischen Lavender-Label (das ja auch schon Afraid of Stairs unter Vertrag hat) herausgebracht zu werden. Die Debüt-EP von TRR, «A question and an answer», ist soeben erschienen und weiß den Shoegaze-Fan definitiv zu beglücken. Und zwei Tracks daraus gibt es bei last.fm sogar kostenlos! (Danke an Timo für den Tipp!)