Kleiner Rundgang bei Morten: The William Blakes, Killing Game, Sons of Brother Justin

Samstag, April 21, 2007 Parklife 0 Kommentare

In den letzten Tagen hat Morten in seinem wie immer lesenswerten Hits In The Car-Blog eine Reihe von Bands vorgestellt, die ich Euch auch ans Herz legen möchte - aber es sind einfach zu viele, um alle einzeln zu würdigen, deshalb heute mal ein "Sammelposting".

Die ersten im Bunde sind The William Blakes, eine dänische Indieband, die nun in New York lebt (wie beispielsweise ihre Landsleute The Raveonettes). Morten beschreibt ihre Musik als Mischung aus Arcade Fire und Kraftwerk, und das trifft es schon ziemlich gut. Auf ihrem Myspace-Profile gibt es insgesamt 4 überwiegend großartige Songs zum Download - Morten bietet HIER 3 davon in sehr guter Qualität an.
Die zweite Entdeckung (die von José Antonio stammt) ist Killing Game, eine Electro-/Synthiewave-Band aus Schweden, die ihre 80er Lektion gut gelernt hat. «Over you» klingt wie ein verschollener und jetzt wieder aufgetauchter 80er-Klassiker...
Und last but not least Sons of Brother Justin - wiederum aus Schweden, und zwei Songs, die (angeblich) binnen 24 Stunden aufgenommen wurden. Tolle Pop-Musik mit starkem Shoegaze-Touch, wie sie so eben nur aus Skandinavien kommt. Morten hat noch einen weiteren Song im Angebot - HIER.