I love you baby!

Sonntag, Oktober 29, 2006 Parklife 0 Kommentare

Ich glaube, ich bin seit gestern Abend verliebt. Sie kommt (natürlich!) aus Schweden... I love you baby! So nennt sich die Band aus Stockholm, bestehend aus einer schnuckligen Sängerin und drei Herren, sowie Samplern, Keyboards und Gitarren. Man nehme Carter USM, France Gall, Ladytron, Helen Love und The Sounds, verrühre diese Zutaten gründlich und spiele das Ganze dann mit doppeltem Tempo ab - so ungefähr klingt das, was uns die Schweden präsentieren. In ihren Anfängen Ende der 90er noch recht strange (mit Vorbildern wie Kraftwerk, Le Tigre und Stereolab), entwickelten sie sich dann im Laufe der Jahre immer mehr in Richtung Electroclash/-punk. 2004 kam das erste Mini-Album «Grand Pop 1977» heraus, dem 2005 «Mondegreen» folgte.

Und nun gibt es einen neuen Track als kostenlosen Download - «Mon toutou». Das Lied ist so dermaßen geil, ich fass es nicht! 2:18 Minuten pure Energie, Tralala-Gesang, Plöngelkeyboards, Bratzgitarre und ein total beknackter Text - ganz ganz groß!!! Das muss man richtig laut hören, bis die Ohren bluten! :-) Aber auch einige ihrer anderen Songs, von denen man sich Videos auf ihrer Myspace-Seite herunterladen kann, sind fantastischer Lärm, z.B. «Don't be so fucking eager» oder «Sellout». Der einzige Wermutstropfen - dies wird eine teure Liebe, denn ihre CDs kann man nur in Schweden, für 17 Euro, bestellen...